Luminar 4.2 von Skylum und meine Erfahrung.

Liebe Leser,
es kam des Öfteren die Frage auf, mit welcher Fotobearbeitungssoftware ich meine Fotos editiere.

Nun, die erste Zeit war es, wie es jeder auch kennt, Adobe Photoshop und Lightroom- dieses im Abo-Model. Beide Programme waren auch wegen der Bekanntheit am Anfang hilfreich und einfach, jedoch musste ich sehr oft zwischen diesen Beiden in der Bearbeitung wechseln. Das kostete mich sehr viel Arbeitszeit und hat mich im kreativen Bereich, durch das ständige Wechseln der Adobe Produkte, gehemmt.

Durch Zufall kam ich auf die Seite von Skylum und musste gleich feststellen, dass die gleichen Funktionen und noch mehr in einer Software enthalten sind, und dieses ohne großen Zeitverlust durch das hin und her Schieben der Fotos und der Daten. Auch die Filter Einstellung, Bearbeitung und Verwaltung der Fotos waren sehr intuitiv zu erlernen.

Und nun seit mehr als einem Jahr bin ich noch immer sehr begeistert von dieser Software. Zum anderen, ist mir wichtig, dass ich nicht an ein Abo gebunden bin und, dass ich einen Support habe, welcher nur zu empfehlen ist.

Und hier ein paar Beispiele:

Pamukkale in der Sonne.
Abb.: Pamukkale in der Sonne.

 

Ein Tempel am Nil.
Abb.: Ein Tempel am Nil.

 

Daydream
Abb.: Daydream

 

Nixe in einem See
Nixe in einem See